• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Sport

Olympia-Zweite Susann Beucke und DB Schenker segeln gemeinsam in die Zukunft (FOTO)

22.06.2022 | 12:19 Uhr | Ressort: sport | Quelle: Presseportal

db-schenker-sanni-beucke-felix-diemer-photography.jpgDie Olympiasilbermedaillengewinnerin Sanni Beucke auf ihrer neuen Hochseeyacht, einer Figaro 3. Partner der Kampagne "This Race is Female" ist das Logistikunternehmen DB Schenker / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/163928 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Kiel (ots) -

Der Logistikkonzern DB Schenker und die Olympia-Silbermedaillengewinnerin im 49er FX Susann Beucke gehen eine langfristige Partnerschaft ein. Seit 150 Jahren schafft DB Schenker Wettbewerbsvorteile für seine Kunden - jetzt unterstützt das Unternehmen Beuckes Teilnahme an der Véndee Globe als erste deutsche Frau. Unter dem Motto "This Race is Female" möchte die Seglerin beweisen, dass alles möglich ist - man muss es nur machen.

Es geht nicht immer darum den schnellsten Weg zu finden, sondern den Besten. Ein Motto nach dem DB Schenker jetzt bereits seit 150 Jahren Kundenorientierung und Nachhaltigkeit verbindet. Als eine der größten Lösungsschmieden im internationalen Transportsektor stellt sich der Logistikriese täglich neuen Herausforderungen auf dem Weg zur Klimaneutralität - auch auf dem Wasser. Genau dort möchte man Susann Beucke jetzt tatkräftig bei ihrem Einstieg ins Offshore-Segeln unterstützen, damit die Seglerin ihr großes Ziel erreicht - als erste deutsche Frau an der Véndee Globe teilzunehmen. "Wir sind sehr froh, Sanni an Bord zu haben. Sich immer wieder neue Ziele zu setzen, obwohl man großartige Erfolge zu feiern hatte, hält auch uns nach 150 Jahren jung," sagt Thorsten Meincke, Vorstand für die globale Luft- und Seefracht bei DB Schenker.

2021 hat Seglerin Susann Beucke, 31, bei den Olympischen Spielen in Tokio die Silbermedaille im 49erFX gewonnen. Jetzt startet sie im Solo-Offshore-Segeln in der Bootsklasse Figaro durch. Diese gilt als die beste Schule für künftige Solo-Weltumsegler und ist eine der anspruchsvollsten und am härtesten umkämpften Segelklassen überhaupt.

Bei der letzten Vendée Globe 2020/2021 segelten sechs Frauen und 27 Männer mit. "Damit waren insgesamt genauso viele Männer auf dem Mond, wie Frauen an der Vendée Globe teilgenommen haben", sagt Beucke. "Da ist noch ganz viel Luft nach oben." Denn gerade beim Hochseesegeln können Frauen zeigen, was in ihnen steckt. Auf den langen Distanzen und bei den schwierigen Bedingungen kommt es vor allem auf Willenskraft, Risikobereitschaft, Abenteuergeist und mentale Stärke an.

Deswegen setzt sie die Segel unter dem Motto "This Race Is Female". "Ich will ein Vorbild sein. Ich will Frauen empowern, genau das anzugehen, von dem sie dachten, es sei unmöglich. Grenzen sind da, um sie zu verschieben. Sei es im eigenen Kopf oder in der Gesellschaft." "Auch hier segeln Beucke und DB Schenker auf einer Welle. Mehr als ein Drittel des Seefracht Management Teams ist bereits mit Frauen besetzt, im Young Management sind es sogar knapp 50%," sagt Meincke.

Gemeinsamkeiten gibt es viele: So lautet das Motto des 150. Gründungsjubiläums von DB Schenker "Elevating Lives". "Dabei geht es uns darum, was wir als Unternehmen, Einzelperson und Gemeinschaft tun können, um das Leben aller zu verbessern", erklärt Thorsten Meincke. Beucke wiederum ist seit Jahren Schirmherrin des Projektes "Gelebte

Inklusion auf der Regattabahn". "Wir glauben fest daran, dass in jeder Persönlichkeit etwas ganz Besonderes steckt. Und das gilt es, zu erkennen und zu fördern. Deshalb hat Sannis Engagement, Inklusionssport voranzutreiben, uns restlos überzeugt, einem so vielseitigen Talent auch weiterhin die Möglichkeit zu geben, sich zu entfalten", erklärt Thorsten Meincke.

Seit Anfang Februar trainiert Beucke mit den besten Soloseglern im französischen Lorient. Die Konkurrenz ist groß. "Hier schenkt sich keiner etwas", sagt Beucke. "Schon ab dem Startschuss haben alle das Messer zwischen den Zähnen." Und genau das motiviert sie. Beucke ist angetreten, um die Beste zu werden. "Ich werde jeden Tag alles geben, um meinem großen Traum ein Stück näher zu komme", sagt Beucke.

"Seit 150 Jahren schaffen wir einen Wettbewerbsvorteil für unsere Kunden - jetzt wollen wir dasselbe für Sanni tun, damit sie sich auf der Vendée Globe behaupten kann", schließt Meincke.

Zur Person:

Susann Beucke, 31, wurde in Kiel geboren. Mit sieben Jahren entdeckte sie den Segelsport für sich. 2017 und 2020 wurde sie Europameisterin im 49erFX, 2019 Fünfte bei der Weltmeisterschaft in Auckland, 2021 gewann sie die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Im Frühjahr 2022 wechselte sie zum Hochseesegeln in die Figaro-Klasse.

Zum Unternehmen:

DB Schenker gehört mit rund 76.100 Beschäftigten an über 1.850 Standorten in über 130 Ländern zu den führenden Logistikdienstleistern weltweit. Das Unternehmen hat mit Landverkehr, Luft- und Seefracht sowie umfassende Logistiklösungen und globalem Supply Chain Management im Jahr 2021 einen Rekordumsatz von 23 Milliarden Euro erwirtschaftet. Im Jahr 2022 feiert DB Schenker das 150. Firmenjubiläum. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in innovative Transportlösungen, erneuerbare Energien und umweltfreundlichere Produkte für seine Kunden, um das ambitionierte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen.

Pressekontakt:

Jasmine Seibold
0151 461 000 50
seibold@krugmedia.com
Zusätzliches Bildmaterial ist auf Anfrage erhältlich

Original-Content von: Krugmedia Communication Architects, übermittelt durch news aktuell