• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Finanzen

Welche Hausgröße zu den eigenen Finanzen passt - eine Empfehlung der KVB Finanz

11.06.2021 | 18:00 Uhr | Ressort: finanzen | Quelle: Presseportal


Limburg (ots) - Ein Eigenheim für die Familie mit Garten und der Option im Alter mietfrei wohnen zu können, ist ein Traum, der nicht unerfüllt bleiben muss. Bei der Hausfinanzierung spielt die Hausgröße eine wesentliche Rolle, die sich entsprechend der privaten finanziellen Situation und den persönlichen Bedürfnissen wählen lässt. Die Experten der KVB Finanz erklären, welche Möglichkeiten es gibt.

Der Kauf eines eigenen Hauses ist mit einer Vielzahl von Vorteilen verbunden. Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt, macht sich von Vermietern unabhängig, kann sich im Innen- und Außenbereich gestalterisch austoben, für das Alter vorsorgen und die Immobilie als Vermögensanlage nutzen. Um erfolgreich in die Zukunft zu investieren, gilt es im Hier und Jetzt den Hauskauf oder -bau in die Tat umzusetzen. Die aktuell niedrigen Zinsen machen die Finanzierung mit einem Hauskredit besonders attraktiv. Dieser sollte jedoch nicht nur der aktuellen, sondern auch der zukünftigen finanziellen Situation des Kreditnehmers entsprechen. Wichtig ist, dass dieser in der Lage ist die monatlichen Raten bis zur Tilgung zu bedienen, ohne in Zahlungsversäumnisse zu geraten. Bereits bei der Entscheidung für ein Haus ist der mögliche Finanzierungsrahmen einzukalkulieren. Eine zentrale Rolle spielt hierbei die Hausgröße, die sich auf den Hauptteil der Kosten auswirkt, die bei einer Hausfinanzierung anfallen.

Die richtige Hausgröße für eine Familie bestimmen

Gerade für Familien mit Kindern oder Paare, die mitten in der Familienplanung stecken, ist der Wunsch nach einem eigenen Haus groß. Wer sich für ein Haus entscheidet, muss sich zunächst die Frage beantworten, welche Hausgröße entsprechend den eigenen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten überhaupt realisierbar ist. Allgemein lässt sich sagen, dass eine drei- bis vierköpfige Familie mindestens drei Schlafräume benötigt. Hinzu kommen Wohnzimmer, Küche, Esszimmer, Badezimmer und gegebenenfalls noch weitere Räume, wie zum Beispiel ein Gäste-WC oder ein Arbeitszimmer. Allein die Kinderzimmer sollten mindestens 12, besser jedoch 15 Quadratmeter Fläche haben. Je nachdem, wie groß die Räume ausfällen, ergibt sich für ein Einfamilienhaus bei einer bebauten Fläche von 100 Quadratmetern und anderthalb Geschossen eine Gesamtwohnfläche von 130 bis 140 Quadratmetern. Durchschnittlich liegen die Kosten bei einem Hausbau pro Quadratmeter ungefähr bei 1.300 Euro. Bei einer Wohnfläche von 140 Quadratmetern ergeben sich demzufolge Hausbaukosten in Höhe von 182.000 Euro - Keller, Balkon oder Terrasse nicht eingerechnet. Je nach Art des Hauses, ob es ein Massiv- oder Fertighaus ist, und wie dieses ausgestattet ist, können die Kosten höher ausfallen.

Kaufpreis und Nebenkosten einkalkulieren: Diese Kosten fallen beim Hauskauf an

Für den Hauskauf bzw. -bau sind jedoch nicht allein die Kauf- bzw. Baukosten zu berücksichtigen. Es kommen weitere Aufwände hinzu, etwa der Grundstückspreis. Die Quadratmeterpreise variieren von Bundesland zu Bundesland sehr stark, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen (Stand 2020). In Metropolregionen wie Berlin oder Hamburg schlagen sie mit rund 1128 bzw. 708 Euro zu Buche, während sie in Thüringen mit rund 50 Euro pro Quadratmeter am niedrigsten ausfallen. Wer sich einen großen Garten wünscht, muss die Grundstückskosten mit einkalkulieren. Bei einer Gartenfläche von 800 Quadratmeter und einem Grundstückspreis von etwa 200 Euro sind das 160.000 Euro. Wird der Hauskauf oder Bauvorhaben mit meinem Kredit finanziert, kommen weitere Nebenkosten hinzu. Dazu gehören Notarkosten, Maklerprovision, Grunderwerbssteuer und Gebühren für das Grundbuchamt. Einzukalkulieren sind in der langfristigen Planung des Weiteren Kosten für anfallende Reparaturen, Renovierung und Modernisierung. Dem Statistischen Bundesamt zufolge hat eine Familie mit zwei Kindern durchschnittlich 4.200 Euro netto im Monat zur Verfügung, wovon allein schon durchschnittlich 1.250 Euro für Nebenkosten wie Wasser, Abwasser, Heizung, Strom, Grundsteuer, Müll, Versicherungen, Telefon, Internet und Lebensmittel abgehen. Finanzexperten empfehlen, dass die Tilgungsrate für eine Haus- oder Baufinanzierung maximal 35 bis 40 des monatlichen Haushaltsnettoeinkommens beträgt. Abzüglich der Nebenkosten wären das in diesem Rechenbeispiel 1.680 Euro, wobei der Familie 1.270 Euro im Monat übrigbleiben.

Worauf ist bei einer Hausfinanzierung zu achten?

Damit ist die Finanzierung eines Hauses zwar ein teures, aber kein unmögliches Unterfangen. Um das finanzielle Risiko, die monatliche Rate und die Zinsen der Bank zu senken, ist ein Eigenanteil von 20 bis 30 Prozent an der Baufinanzierung von Vorteil, wie die KVB Finanz erklärt. Es ist aber zudem auch nicht unmöglich, ein Haus vollzufinanzieren. Darüber hinaus ist es ratsam, einen Teil der Ersparnisse für unerwartete Ausgaben einzuplanen. "Wir empfehlen unseren Kunden, dass sie eine großzügige Summe von Ihrem Gesamtvermögen abziehen und diese Rücklage für den Urlaub, Reparaturen und sonstige Unkosten nutzen", empfiehlt Marc Kloetzel, Prokurist und Leiter im Vetrieb der KVB Finanz. Insbesondere Kreditnehmer, die über keine eigenen Ersparnisse verfügen, sollten vor einem Hauskauf genau überlegen. Wie schnell kann sich die finanzielle Situation ändern, sei es durch Arbeitslosigkeit, Krankheit, einen Unfall, Schwangerschaft oder durch größere ungeplante Ausgaben. Umso wichtiger ist es, monatliche Rücklagen zu bilden, insbesondere in Hinblick auf die Zukunft. Denn im Alter ist es mit der Tilgung des Kredits zwar möglich mietfrei zu leben, aber keineswegs kostenfrei aufgrund der regelmäßig anfallenden Neben- und Reparaturkosten.

Hausgröße auch für die Zukunft planen: Nutzung der Wohnräume im Alter

Bei der Entscheidung für ein Haus ist aber nicht allein die Größe und der finanzielle Aufwand zu berücksichtigen und entsprechend einzukalkulieren. Soll das Eigenheim im Alter Mietfreiheit gewährleisten und eine finanzielle Absicherung bieten, ist es empfehlenswert, dass der Immobilienkredit bis zum Renteneintritt getilgt ist. Abhängig von der Kredithöhe dauert eine Baufinanzierung bis zur vollständigen Tilgung zwischen 15 und 35 Jahre. Die Experten der KVB Finanz empfehlen, dass die gesamte Laufzeit unter Berücksichtigung des aktuellen Alters nicht mehr als 30 Jahre dauern sollte, damit die Schuld mit Beginn der Rente abgetragen ist. Darüber hinaus ist bei der Planung nicht nur die aktuelle, sondern auch die spätere Nutzung der Wohnräume zu bedenken. Die Mobilität ist im Alter eingeschränkt und schon jetzt kann es sinnvoll sein, beim Bau oder Kauf einer Immobilie auf Barrierefreiheit zu achten. Ähnliches gilt für die Nutzung der Kinderzimmer: Wenn die Kinder aus dem Haus sind, können die Räume entweder anderweitig verwendet werden, beispielsweise als Hobbyraum. Rentner haben natürlich ebenso die Option, in eine Wohnung zu ziehen und ihr Haus zu vermieten oder innerhalb der Familie zu vererben. Es ist aber ebenso möglich diese innerhalb eines begrenzten Zeitraums als Privatzimmer zu vermieten, zum Beispiel an Monteure. Zu beachten ist jedoch, dass eine derartige Vermietung ein Nebenerwerb und entsprechend in der Steuererklärung anzugeben ist.

Mit der KVB Finanz die passende Finanzierung für das Eigenheim wählen

Der Kauf oder Bau eines Eigenheims ist eine wichtige Entscheidung, die es sorgfältig abzuwägen und durchzurechnen gilt. Die Hausgröße ist ein wesentlicher Faktor, der hinsichtlich der Höhe der Baufinanzierung und der aktuellen sowie späteren Nutzung der Räume eine entscheidende Rolle spielt. Die Profis der KVB Finanz unterstützen ihre Kunden dabei, einen Hauskredit entsprechend ihrer Wünsche und privaten finanziellen Situation zu ermitteln. Ein individueller Finanzierungsplan, der hinsichtlich der Höhe der monatlichen Raten und der Laufzeit zum persönlichen Lebensstil passt, gewährleistet, dass genügend Raum für die schönen Dinge des Lebens bleiben und keine finanziellen Sorgen aufkommen, um das Leben in den eigenen vier Wänden in vollen Zügen genießen zu können.

Über die KVB Finanz GmbH

Seit der Gründung vor über 45 Jahren steht die Familie Kloetzel mit der KVB Finanz vor allem dafür, beste Finanzierungskonzepte, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden, zu ermitteln. Für das traditionelle Familienunternehmen stehen ihre Kunden und die persönliche Nähe zu ihnen im absoluten Mittelpunkt. Dabei sind faire Konditionen, Professionalität und Verantwortungsbewusstsein die obersten Maximen. Von Familie für Familien denkt und handelt die KVB Finanz immer in Generationen.

Pressekontakt:

KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH
Marc Kloetzel
Johannes-Mechtel-Str. 2
65549 Limburg/Lahn

Telefon: 0 64 31 / 29 4 70
Telefax: 0 64 31 / 23 77 6
E-Mail: kontakt@kvb-finanz.de
https://www.kvb-finanz.de/

Original-Content von: KVB Finanz, übermittelt durch news aktuell