• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

K-Frage: Althusmann drängt auf Entscheidung in den nächsten zwei Tagen

17.04.2021 | 01:00 Uhr | Ressort: politik | Quelle: Presseportal


Osnabrück (ots) - K-Frage: Althusmann drängt auf Entscheidung in den nächsten zwei Tagen

CDU-Chef von Niedersachsen bezweifelt, dass es "nur noch auf mediale Wirkung" ankommt

Osnabrück. Der Vorsitzende der CDU Niedersachsen, Bernd Althusmann, drängt in der Frage der Kanzlerkandidatur auf eine Entscheidung. "Es muss jetzt zeitnah, in den nächsten zwei Tagen, entschieden werden, wer CDU und CSU als Kanzlerkandidat in die Wahl führt. Ich möchte jetzt in den Wahlkampf starten, unsere Mitbewerber warten nicht auf uns", sagte Althusmann der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Er kritisierte Äußerungen von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff, der sich dafür ausgesprochen hatte, die Frage anhand von Umfragewerten zu entscheiden, und sich damit indirekt für Söder ausgesprochen hatte. "Ich rate sehr dazu, verbal abzurüsten. Dass es nur noch auf mediale Wirkung und weniger auf persönliche Integrität und Vertrauen in einen Kandidaten ankomme, bezweifele ich nachdrücklich", sagte Althusmann.

Er selbst spricht sich nicht klar für Armin Laschet oder Markus Söder aus. "Wir haben mit Armin Laschet und Markus Söder zwei sehr geeignete Kandidaten, die um ihre persönliche Verantwortung für die Geschlossenheit der Union wissen. Die Gespräche zwischen beiden laufen, und ich bin zuversichtlich, dass zügig entschieden wird. Gegenseitiger Respekt vor Parteigremien und untereinander sollte unseren Entscheidungsprozess von anderen Parteien unterscheiden", sagte der niedersächsische CDU-Chef.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell