• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Vermischtes

ZDF-Programmhinweis

14.01.2021 | 12:15 Uhr | Ressort: vermischtes | Quelle: Presseportal


Mainz (ots) -

Samstag, 16. Januar 2021, 12.05 Uhr

Menschen - das Magazin Vom Welpen zum Assistenzhund Moderation: Sandra Olbrich

Assistenz- und Behindertenbegleithunde helfen Menschen mit Einschränkungen in ihrem Alltag. Sie öffnen Türen und Schubladen oder schützen und holen Hilfe. Wie werden diese Hunde ausgebildet? Ulrich Zander ist Hundetrainer und bildet Assistenz- und Behindertenbegleithunde aus. Meist sind es Labrador Retriever, die er vom Welpen bis zum Alter von zwei bis drei Jahren speziell für Menschen mit Behinderung trainiert.

Die Arbeit mit seinem eigenen Hund damals vor zehn Jahren brachte Ulrich Zander auf die Idee, Assistenz- und Begleithunde für Menschen mit Behinderung auszubilden. Seitdem trainiert der 35-Jährige Hunde für fast jede Art von Behinderung. Schon im Welpen-Alter erkennt er, ob ein Tier sich später als Assistenzhund eignet.

Die Fachausbildung dauert zwei bis drei Jahre. Ein Jahr vor Ende der Ausbildung werden die Hunde an die zukünftigen Halter, wie Sabrina Schuster, vermittelt. Sie hat plötzliche Ohnmachtsanfälle, und die Assistenzhündin Franka könnte ihr helfen, wieder selbstständiger zu leben.

S. René Autor begleitet Hundetrainer Ulrich Zander ein Jahr lang mit der Kamera und hält die verschiedenen Stationen bei der Ausbildung der Hunde fest.



Samstag, 16. Januar 2021, 17.05 Uhr

Länderspiegel Moderation: Yve Fehring

Gegen das Impf-Chaos - Wie Senioren Hilfe finden Corona-Hotspot Sachsen - Warum die Zahlen kaum sinken Winter im Harz - Viel Schnee, keine Touristen Hammer der Woche - Straße illegal gebaut



Samstag, 16. Januar 2021, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio Moderation: Jochen Breyer

Gast: Jörg Schmadtke, Geschäftsführer VfL Wolfsburg

Fußball-Bundesliga, 16. Spieltag Topspiel: VfB Stuttgart - Bor. M'gladbach

Werder Bremen - FC Augsburg 1. FC Köln - Hertha BSC VfL Wolfsburg - RB Leipzig Hoffenheim - Bielefeld Bor. Dortmund - 1. FSV Mainz 05 Union Berlin - Bayer Leverkusen

Fußball: Zweite Liga, 16. Spieltag Hannover 96 - FC St. Pauli Erzgebirge Aue - Düsseldorf VfL Bochum - 1. FC Nürnberg

Handball: Weltmeisterschaft Bericht aus Ägypten

Wintersport Highlights des Tages



Sonntag, 17. Januar 2021, 9.03 Uhr

sonntags Abgeschieden Leben Moderation: Andrea Ballschuh

Vor genau einem Jahr porträtierte "sonntags" Menschen, die in der Abgeschiedenheit leben: eine Eremitin in ihrer Klause, eine Musherin - eine Frau, die einen Hundeschlitten lenk - in Norwegen und eine Familie auf der Hallig. Das war vor der Coronapandemie. Wie ist es ihnen seitdem ergangen, hat die Pandemie ihr Leben in der Abgeschiedenheit verändert? Davon erzählen die Eremitin Maria Anna Leenen, die Schlittenhundeführerin Silvia Furtwängler und Familie Kruse auf Nordstrandischmoor.

Während diese Menschen gern abgeschieden und für sich sind, engagieren sich freiwillige Helfer in einem Darmstädter Viertel für einsame Menschen, die nicht gern allein leben. Ihr Verein "Zusammen in der Postsiedlung" organisiert einen kostenfreien Mittagstisch, einen Umsonst-Laden und Lebensmittelspenden oder Einkaufshilfen. "Gemeinsam gegen die Einsamkeit" ist das Credo dieser außergewöhnlichen Nachbarschaftshilfe.

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7840/4812184
OTS: ZDF

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell