• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Vermischtes

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern / Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

22.11.2020 | 09:00 Uhr | Ressort: vermischtes | Quelle: Presseportal


Baierbrunn (ots) - Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern. Wer trotzdem weiterspricht oder sogar schreit, überanstrengt seine Stimme. Das berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" in seiner aktuellen Ausgabe.

Ein Schal und warme Tees helfen

Erstes Gebot: so wenig wie möglich sprechen. Ist die Heiserkeit erkältungsbedingt, kann auch Wärme guttun. Mit einem Schal um den Hals und warmen Tees ist das Abwehrsystem besser gewappnet. Am meisten freuen sich die aufgerauten Schleimhäute über Feuchtigkeit, wie zum Beispiel Kräutertees mit Salbei. Auch Lutschpastillen mit Pflanzenextrakten wie Malve oder Isländisch Moos helfen sie zu beruhigen, und sorgen nebenbei für Speichelfluss. Halstabletten mit Hyaluronsäure legen einen Feuchtigkeitsfilm auf die Rachenschleimhaut. Um an die Stimmbänder direkt heranzukommen, muss man inhalieren, etwa mit Salbei oder Mineralsalzen.

Schleim in der Kehle nicht wegräuspern

Wer bereits heiser ist, sollte in jedem Fall seine Stimmbänder schonen . Das heißt, besser schweigen, und nicht räuspern, wenn mal wieder Schleim in der Kehle sitzt. Beim Räuspern stoßen die Stimmlippen mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h aufeinander. Ein SOS-Signal für das Gehirn, noch mehr Schleim zu produzieren. Wenn die Heiserkeit anhält, sollte nach spätestens drei Wochen ein HNO-Arzt aufgesucht werden, um die Ursache zu klären.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 11/2020 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: mailto:presse@wortundbildverlag.de
http://www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/52678/4770390
OTS: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell