• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

Untersuchung der Berliner Polizei: Schwer bewaffnete Polizisten sorgen für Gefühl der Unsicherheit

21.11.2020 | 11:23 Uhr | Ressort: politik | Quelle: Presseportal


Berlin (ots) - Eine höhere Polizeipräsenz und mehr schwer bewaffnete Einsatzkräfte führen nicht unbedingt dazu, dass sich Bürger sicherer fühlen. Das ist das Ergebnis einer Befragung von Besuchern des Weihnachtsmarkts am Breitscheidplatz vor einem Jahr, wie Polizeipräsidentin Barbara Slowik dem Tagesspiegel im Interview sagte.

Entscheidend für das Sicherheitsempfinden sei vielmehr, ob der letzte Kontakt der Bürger mit der Polizei positiv oder negativ empfunden werde. Hatten Bürger also bei einer Polizei-Kontrolle oder auf einer Demonstration einen Kontakt mit Beamten, an sie sich im positiven erinnern, steigt auch die Sicherheit, mit der sie sich durch die Stadt bewegen.

"Man kann also nicht nur an der Stellschraube drehen, mit mehr Polizisten fühlen sich alle auf der Straße sicherer", sagte Slowik im Gespräch mit dem Tagesspiegel. "Das funktioniert so nicht." Auch die technische Ausstattung der Polizei spielt laut Berlins Polizeipräsidentin eine Rolle. Wenn Polizisten eine Maschinenpistole tragen, sinke die gefühlte Sicherheit. Die Menschen hätten dann den Eindruck, dass die Lage unsicher sei.

Slowik sagte zum Design der Start-up-Untersuchung, wie sie es nannte: "Wir haben Kollegen in Uniform und mit unterschiedlicher Ausrüstung über den Weihnachtsmarkt geschickt und die Besucher danach befragt, ob und wie sie die Polizei wahrgenommen haben." So hätten auch Warnwesten, also die Erkennbarkeit, einen Einfluss auf das Sicherheitsempfinden. Die Menschen würden die Polizei eher wahrnehmen, daraus habe man bereits Konsequenzen für den Dienst gezogen.

Berlins Polizeipräsidentin sagte dem Tagesspiegel, dass die Polizei untersuche, inwiefern Polizeipräsenz das Sicherheitsgefühl verändert. "Das ist ein sehr komplexes Thema." Dazu wurde neben der Untersuchung auf dem Breitscheidplatz auch eine spezielle Arbeitsgruppe beim Landeskriminalamt (LKA) gegründet. "Darauf wollen wir nun mit einer Studie aufbauen", kündigte Barbara Slowik an.

Meldung online: https://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-polizei-studiert-sic herheitsempfinden-schwer-bewaffnete-polizisten-sorgen-fuer-gefuehl-der-unsicherh eit/26645196.html

Das ganze Interview mit Barbara Slowik bei Tagesspiegel Plus: https://plus.tages spiegel.de/berlin/corona-demos-clans-rechtsextremismus-wie-gut-ist-die-berliner- polizei-aufgestellt-frau-slowik-72188.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/2790/4770151
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell