• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Vermischtes

Neue ZDFinfo-Doku über die Autoindustrie und ihre Politik (FOTO)

18.10.2020 | 10:00 Uhr | Ressort: vermischtes | Quelle: Presseportal

76493-0-2-ots.jpgHaben sich zuletzt die Beziehungen der Autoindustrie zur Politik verändert? Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrem IAA-Besuch 2019. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/dpa/Andreas Arnold"

Mainz (ots) - Droht das Ende der Automacht Deutschland? Wird das Jahr 2020 gar als Zeitenwende in die Geschichte der deutschen Industriepolitik eingehen, an der deutlich wurde, dass das Auto relevant bleibt, aber nicht mehr über alles zu stellen ist? Die Dokumentation "Auto Macht Deutschland - Die Autoindustrie und ihre Politik" geht diesen Fragen am Mittwoch, 21. Oktober 2020, 20.15 Uhr, in ZDFinfo nach. Der Film von Stefan Ebling steht bereits ab Montag, 19. Oktober 2020, 20.15 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Die deutsche Autoindustrie, Arbeitgeber für Millionen Menschen, zudem mit guten Beziehungen zur Politik, wird von mehreren Krisen getroffen: Neben der Glaubwürdigkeitskrise infolge der Abgasskandale trifft sie auch das versäumte Rennen um neue Antriebstechnologien. Der nächste schwere Schlag für die Branche: die Covid-19-Pandemie. Wie weit geht die Politik diesmal, um die Interessen der Autokonzerne zu berücksichtigen?

Die Autoindustrie verlangt die Verschiebung von strengeren CO2-Grenzwerten und eine Kaufprämie für Neufahrzeuge. Das Argument: Es stehe nicht weniger als der Wohlstand des Landes auf dem Spiel. Hängt das Erfolgsmodell Deutschland tatsächlich am Tropf der Autoindustrie? Und wie viel Schuld trägt die Industriepolitik an den Versäumnissen der Automobilkonzerne?

ZDFinfo sendet die neue Dokumentation "Auto Macht Deutschland - Die Autoindustrie und ihre Politik" erneut am Freitag, 27. November 2020, 1.15 Uhr, am Freitag, 4. Dezember 2020, 22.30 Uhr, und am Freitag, 11. Dezember 2020, 16.30 Uhr.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/automachtdeutschland

Für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten steht die Dokumentation "Auto Macht Deutschland - Die Autoindustrie und ihre Politik" im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Sendungsseite in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/OiN/

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/105413/4737075
OTS: ZDFinfo

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell