• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

  • Softwareentwicklung
  • Grafik & Webdesign
  • Marketing / SEO
  • Domainreseller
  • Schulungen
gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Kultur

Filmfestival "Schlingel": MDR-Sonderpreis geht an "Der Sommer, in dem wir allein waren"

17.10.2020 | 19:00 Uhr | Ressort: kultur | Quelle: Presseportal


Leipzig (ots) - Zum Abschluss des 25. Kinder- und Jugendfilmfestivals "Schlingel" in Chemnitz wurde "Der Sommer, in dem wir allein waren" (Norwegen, 2020) als "bester europäischer besonderer Kinderfilm" mit dem MDR-Sonderpreis prämiert.

Der ausgezeichnete Film erzählt von Vega. Sie ist neun Jahre alt und sehr korrekt - im Gegensatz zu ihrer kleinen, wilden Schwester Billie und dem ebenso unbesonnenen Vater. Beim Zelten in den Bergen stürzt der Vater in eine Höhle und verletzt sich. Ganz auf sich allein gestellt, müssen die Mädchen Hilfe holen.

MDR-Intendantin Karola Wille unterstreicht die Bedeutung und die Verantwortung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks für Kinderfilme: "Dem MDR liegt als Federführer des ARD/ZDF Kinderkanals und als leidenschaftlicher Unterstützer der Initiative "Der besondere Kinderfilm" die Förderung des Kinderfilms sehr am Herzen. Es geht um Qualität und Vielfalt in diesem Genre, um hochwertige Angebote, die spielerisch Zugang zu Themen aus der Lebenswelt der Kinder vermitteln, Mut machen und zum Träumen einladen. Der mit dem MDR-Sonderpreis prämierte Film ist ein schöner Beleg dafür."

Der MDR-Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert. Sollte der Film durch einen öffentlich-rechtlichen Sender zur Ausstrahlung angekauft werden, unterstützt der MDR die deutsche Synchronisierung mit 5.000 Euro.

Das Schlingel-Filmfestival in Chemnitz gehört zu den wichtigsten deutschen Veranstaltungen für den internationalen Kinder- und Jugendfilm. In diesem Jahr wurden insgesamt über 260 Filme aus 40 Ländern präsentiert.

70 lange und 84 kurze Filme konkurrierten in den Wettbewerbskategorien Kinderfilm, Juniorfilm, Jugendfilm, Animationsfilm, Blickpunkt Deutschland sowie Kurzfilm um die begehrten Trophäen. Verschiedene Fach-, Kinder- und Jugendjurys nebst Publikum haben über die Vergabe der Auszeichnungen entschieden.

MDR unterstützt seit langem auch Kinderfilm-Initiative

Zur Förderung hochwertiger Kinderfilme unterstützt der MDR u. a. auch die Initiative "Der besondere Kinderfilm". Der Zusammenschluss aus inzwischen 27 Partnern der Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie öffentlich-rechtlicher Fernsehsender setzt sich dafür ein, Qualität und Vielfalt des Kinderfilms zu steigern. Ziel ist es, realitätsnahe Filme zu fördern, die nicht auf bekannten literarischen Vorlagen beruhen, sondern auf neu geschaffenen Stoffen.

Alle Informationen unter http://www.der-besondere-kinderfilm.de .

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 6432, E-Mail:
presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7880/4736907
OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell