• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Finanzen

EANS-Adhoc: AGRANA Beteiligungs-AG / AGRANA erwartet für 2020|21 Gruppen-EBIT zumindest auf Vorjahresniveau

16.09.2020 | 13:17 Uhr | Ressort: finanzen | Quelle: Presseportal


------------------

Gewinnprognose/Halbjahresergebnis 16.09.2020

Wien - Das vorläufige EBIT der AGRANA Beteiligungs-AG im ersten Halbjahr 2020|21 (1. März bis 31. August 2020) beträgt 55,8 Mio. EUR und liegt damit moderat über dem Wert des H1 2019|20 (51,7 Mio. EUR). Der vorläufige Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten beträgt 1.309,3 Mio. EUR (H1 2019|20: 1.250,0 Mio. EUR).

Die Prognose für das volle Geschäftsjahr 2020|21 der AGRANA Beteiligungs-AG stand bislang unter dem Vorbehalt der nicht quantifizierbaren wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen sowie des weiteren Verlaufes der COVID-19- Pandemie. Nach Vorliegen der vorläufigen Halbjahreszahlen 2020|21 und aufgrund einer angepassten internen Planung, in der mögliche Auswirkungen der Coronavirus-Krise bestmöglich abgebildet wurden, rechnet AGRANA für das Gesamtjahr 2020|21 mit einem Konzern-EBIT zumindest auf Vorjahresniveau (2019|20: 87,1 Mio. EUR). Beim Konzernumsatz wird ein leichter bis moderater Anstieg erwartet (2019|20: 2.480,7 Mio. EUR).

Aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen hohen Volatilität in allen Segmenten ist diese Prognose weiterhin von sehr hoher Unsicherheit geprägt und beinhaltet noch keine finanziellen Auswirkungen einer möglichen Schließung der Zuckerfabrik in Leopoldsdorf|Österreich nach der Kampagne 2020.

Weitere Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2020|21 und nähere Informationen zu den einzelnen Segmenten veröffentlicht der Konzern wie geplant am 8. Oktober 2020.

Diese Meldung steht auf Deutsch und Englisch unter www.agrana.com [http:// www.agrana.com/] zur Verfügung.



Rückfragehinweis: AGRANA Beteiligungs-AG

Mag.(FH) Hannes Haider Investor Relations Tel.: +43-1-211 37-12905 E-mail: hannes.haider@agrana.com

Mag.(FH) Markus Simak Public Relations Tel.: +43-1-211 37-12084 E-mail: markus.simak@agrana.com

Ende der Mitteilung euro adhoc --------------------------------------------------------------------------------

Emittent: AGRANA Beteiligungs-AG F.-W.-Raiffeisen-Platz 1 A-1020 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12926 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com ISIN: AT000AGRANA3 Indizes: WBI Börsen: Frankfurt, Stuttgart, Berlin, Wien Sprache: Deutsch

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/63352/4708327 OTS: AGRANA Beteiligungs-AG ISIN: AT0000603709

Original-Content von: AGRANA Beteiligungs-AG, übermittelt durch news aktuell