• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Kultur

Köln Germanist Karl Otto Conrady gestorben - Autor von Goethe-Standardwerk und Herausgeber des Gedichtbands "Der große Conrady"

09.07.2020 | 18:29 Uhr | Ressort: kultur | Quelle: Presseportal


Köln (ots) - Der Kölner Germanist und Goethe-Experte Karl Otto Conrady ist tot. Er wurde 94 Jahre alt, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe) unter Berufung auf die Universität zu Köln berichtet. Aus einer Anzeige des Instituts für Deutsche Sprache und Literatur der Philosophischen Fakultät geht hervor, das Conrady bereits am 1. Juli starb. Conrady war Herausgeber des "Großen Deutschen Gedichtbuchs", das stil- und kanonbildend wirkte und das auch als "Der große Conrady" bekannt wurde. Zudem war er Verfasser einer zweibändigen Goethe-Biografie "Goethe - Leben und Werk", die zu einem Standardwerk wurde. Er lehrte zunächst in Göttingen, Saarbrücken und Kiel. Von 1969 bis zu seiner Emeritierung 1991 war er Professor in Köln.

Der Wissenschaftler war auch politisch aktiv. Von 1967 bis 1969 gehörte Conrady als SPD-Mitglied dem Landtag von Schleswig-Holstein an. Als Präsident des Schriftstellerverbandes PEN fiel ihm in den Jahren nach 1996 die Aufgabe zu, den Zusammenschluss der ostdeutschen und der westdeutschen Sektion zu moderieren. Conrady begründete seinen Ruf als ein über die Grenzen seines Fachs hinaus denkender Literaturwissenschaftler nicht zuletzt in der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus, in jungen Jahren war er selbst NSDAP-Mitglied. Als junger Professor in Göttingen, Saarbrücken und Kiel reflektierte er kritisch die Rolle seines Fachs, das sich der Diktatur vielfach als "deutsche Wissenschaft" angedient hatte.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66749/4648016
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell