• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

Voith und Technische Universität München schließen Forschungsallianz für Technologie-Innovationen (FOTO)

12.09.2019 | 11:15 Uhr | Ressort: Wirtschaft | Quelle: Presseportal

20190911-voith-tum-copyright-andreas-heddergott-tum.jpgUnterzeichnung Rahmenvereinbarung zwischen der TUM und der Voith Group; links Dr. Toralf Haag, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Voith Group und rechts Prof. Dr. Thomas Hofmann, designierter Präsident der TUM. Bildnachweis: Andreas Heddergott /TUM; Nutzungshinweis: Frei für die redaktionelle Verwendung bei Nennung des Copyrights. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/50723

München (ots) -

- Voith und Technische Universität München (TUM) unterzeichnen
Rahmenvereinbarung für gemeinsame Forschungs- und
Entwicklungsvorhaben
- Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen
Energie, Mobilität, Infrastruktur, Digitalisierung und Robotics

Die Technische Universität München und der Techologiekonzern Voith
wollen künftig eine enge Forschungsallianz bilden. Ein entsprechendes
Rahmenabkommen unterzeichneten am gestrigen Abend Prof. Dr. Thomas
Hofmann, designierter Präsident der Technischen Universität München
(TUM), sowie Dr. Toralf Haag, Vorsitzender der
Konzerngeschäftsführung der Voith Group. Die TUM und Voith arbeiten
bereits in zahlreichen Forschungsprojekten zusammen - etwa zu
Wasserkraft, zur Produktionstechnik oder zu innovativen
Fertigungsprozessen. "Kooperationen zwischen Wissenschaft und
Industrie helfen, den Technologietransfer in die Gesellschaft zu
beschleunigen. Wir freuen uns sehr darüber, mit der TUM eine
Exzellenzuniversität als starken Partner an unserer Seite zu haben",
so Dr. Toralf Haag, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der
Voith Group. Neben der RWTH Aachen und der Universität Stuttgart
stellt die Kooperation mit der Technischen Universität München die
dritte große Forschungspartnerschaft von Voith dar.

Über die Technische Universität München

Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten
Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre,
Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen sie aus. Dazu
kommen starke Allianzen mit Unternehmen und mit wissenschaftlichen
Einrichtungen auf der ganzen Welt. Die TUM ist eine der drei ersten
Exzellenz-Universitäten Deutschlands.

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern.
Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen
und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für
Energie, Öl und Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.
Gegründet 1867, er-zielt der Konzern heute mit mehr als 19.000
Mitarbeitern 4,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit Standorten in über 60
Ländern der Welt ist es eines der großen Familienunternehmen Europas.



Pressekontakt:
Mirjam Sander
Voith Group
Global Corporate Communication
Tel. +49 7321 37 9715
Mirjam.Sander@voith.com

Original-Content von: Voith Group, übermittelt durch news aktuell