• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

Frankfurter Rundschau: Nach der Feier

16.05.2019 | 16:53 Uhr | Ressort: Politik | Quelle: Presseportal


Frankfurt (ots) - Wer einem Geburtstagskind gratuliert, sollte
wenigstens in diesem Moment auf mehr oder weniger kluge Ratschläge
verzichten. Die Gratulanten, die am Donnerstag im Bundestag das 70
Jahre alt gewordene Grundgesetz würdigten, haben sich daran meistens
nicht gehalten: Kinderrechte, Klimaschutz, Digitalisierung,
Föderalismus - anders als die AfD-Parole "Deutsch als Staatssprache"
sind das alles bedenkenswerte Themen für eine moderne Verfassung.
Aber vielleicht wäre es besser gewesen, über konkrete Verbesserungen
auf der Basis dieses klugen Grundgesetzes zu reden als über
Bastelarbeiten am Fundament der Demokratie. Die SPD-Vorsitzende
Andrea Nahles tat gut daran, konkret über die Umsetzung des
Gleichberechtigungsartikels zu reden und ein Gesetz zur Parität im
Bundestag zu fordern. Sie hat dafür zwar den falschen
Koalitionspartner, aber immerhin: Sie machte deutlich, dass die
Verfassung genug hergibt für eine bessere praktische Politik.



Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell