• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

Westfalen-Blatt: Kommentar zu Joachim Löw

15.03.2019 | 21:00 Uhr | Ressort: Kultur | Quelle: Presseportal


Bielefeld (ots) - Sehr vorsichtiges, gewundenes Verhalten,
Taktieren in einer heiklen Situation: Mit diesen Worten definiert der
Duden den Begriff »Eiertanz«. Einen solchen habe er unbedingt
vermeiden wollen im Umgang mit seinen Weltmeistern Müller, Hummels,
Boateng, betonte Joachim Löw am Freitag. Kann man so sehen, muss man
nicht. Immerhin hat der Bundestrainer ein Dreivierteljahr gebraucht,
um nach der desaströsen WM zum Radikalschnitt anzusetzen. Endlich,
sagen die einen. Unglaublich, sagen die anderen. Die Ergebnisse
werden Aufschluss darüber geben, ob Löw richtig lag oder falsch.
Wohlgemerkt die EM-Ergebnisse. Die Qualifikation wird er mit seinem
Team schon überstehen. Nordirland, Estland, Weißrussland - so mies
kann es gar nicht laufen, um hinter Holland nicht wenigstens Zweiter
zu werden. Sicher ein Grund, der Löw die Entscheidung des Verzichts
auf sein Weltmeister-Trio (und damit das Taktieren in einer heiklen
Situation) erleichtert hat.



Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Scholz Stephan
Telefon: 0521 585-261
st_scholz@westfalen-blatt.de

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell