• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

Badische Zeitung: Jens Spahns Flucht nach vorn / Kommentar von Bernhard Walker

14.03.2019 | 22:07 Uhr | Ressort: Politik | Quelle: Presseportal


Freiburg (ots) - [...] Wenn in der Krankenversorgung etwas
schiefläuft, wenden sich die Bürger an die Politiker - auch wenn
dafür die Ärzteverbände, die Kassen oder wer auch immer
verantwortlich ist. Aus dieser für Politiker misslichen Lage tritt
CDU-Minister Jens Spahn die Flucht nach vorn an. Er macht den
niedergelassenen Medizinern Vorgaben, damit es mehr Termine in den
Sprechstunden gibt. Um den Ärger der Ärzte zu dämpfen, setzt die
schwarz-rote Koalition zugleich durch, dass die Honorare der
Kassenärzte steigen. Doch dieses Plus ändert nichts an der
eigentlichen Lücke. War es früher üblich, dass ein Arzt in seiner
Einzelpraxis Selbstausbeutung mit einer 60-Stunden-Woche betrieb,
arbeiten heute viele im ambulanten Sektor als Angestellte und in
Teilzeit. Damit wird es schwerer, den Bedarf an ärztlicher Leistung
zu decken. Spahn handelt also recht kühn." [...] http://mehr.bz/npeh
(BZ Plus)



Pressekontakt:
Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell