• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-News: Politik

Frankfurter Rundschau: Unlösbares Problem

12.02.2019 | 17:30 Uhr | Ressort: Politik | Quelle: Presseportal


Frankfurt (ots) - Das für Sicherheitsfragen zuständige
Bundesinnenministerium jedenfalls hat nicht die Absicht, Huawei vom
Aufbau der neuen Mobilfunkgeneration 5G auszuschließen. Stattdessen
sollen seine Zulieferungen sicherheitsüberprüft und Huawei wie alle
anderen Unternehmen verpflichtet werden, eine Klausel zu
unterzeichnen, die Spionage und Sabotage verhindert. Das Problem ist
bloß: Der eingeschlagene Weg ist ein Weg der Verzweiflung. Skeptiker
fürchten nämlich, dass er die Chinesen verprellt - und am Ende doch
nicht hilft. Die Sorgen gelten weniger dem Unternehmen selbst als dem
chinesischen Staat, der Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen
per Gesetz verpflichtet, im Zweifel Informationen an die
Nachrichtendienste zu liefern. Kritiker sagen, die Volksrepublik sei
unabhängig von geltenden Gesetzen ja ohnehin kein Rechtsstaat. Die
chinesischen Dienste würden also so oder so schon Mittel finden, sich
alle gewünschten Informationen auch zu beschaffen.



Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell