• Baurealisation
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Unternehmensberatung
  • Rechtsberatung
  • Treuhand
Gretler & Partner AG
Gretler & Partner AG

Die Gretler & Partner AG zählt zu den renommierten Anbietern von Immobilien- und Unternehmensdiensten in der Deutschschweiz und im benachbarten Ausland. Fokussiert auf den Immobilienbereich werden Dienstleitungen wie Baurealisation, Liegenschaftsverwaltung, Treuhand und Rechtsberatung angeboten.

gretler intermedia GmbH
gretler intermedia GmbH - Internetagentur und Softwareentwicklung

Die gretler intermedia GmbH realisiert webbasierte Software, Schnittstellen und Webseiten, die E-Business-Prozesse in Unternehmen unterstützen. Die Kundenbetreuung umfasst ganzheitliches Marketing mit Beratung, Strategieentwicklung, Werbung und Design für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Tipps

Web 2.0 Projekte

Online-Communities, Webbasierte Software, Schnittstellen und Internetauftritte

Haben Sie den Aufbau oder Erweiterung eines Portals oder Online Community geplant? Oder kommt Ihr Portal an seine Leistungsgrenzen? Dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Realisierung.

Domainregistrierung

Kostengünstige DNS Services und Domainregistrierungen,
-verwaltung und TLD-Strategie

Mit einem Leistungsspektrum von über 240 internationalen Top Level Domains (TLD) gehört gretler intermedia zu den wenigen Domaingrosshändlern, die Ihnen alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Wir bieten Ihnen die Aufnahme Ihrer DNS Einträge auf unseren Nameservern.

ots-Newsticker

neues deutschland: Katalonien-Konflikt: Historischer Prozess in Spanien und heftige Kritik

12.02.2019 | 06:00 Uhr | Ressort: Politik | Quelle: Presseportal


Berlin (ots) - Der katalanische Anwalt Jaume Alonso Cuevillas übt
heftige Kritik am Mammutprozess gegen zwölf katalanische Politiker
vor dem Obersten Gerichtshof in Madrid: "In jedem nicht politisieren
Verfahren würde eine solche Anklage nie zugelassen", sagte der
Professor für Rechtswissenschaften der in Berlin erscheinenden
Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe). Es gebe keine
Beweise, um die Anklagepunkte Rebellion oder Aufruhr zu stützen,
argumentiert Alonso Cuevillas, der die Verteidigung der neun
Katalanen koordiniert, denen ab dem 12. Februar wegen angeblicher
»Rebellion, Aufruhr und Veruntreuung« der Prozess gemacht wird. Man
müsse "kein Rechtsexperte sein, um festzustellen, dass es keine
Gewalt und keinen Aufstand gab." Alonso Cuevilla geht davon aus, dass
Verurteilungen vom Europäischen Menschengerichtshof in Straßburg
kassiert würden, wie das Spaniens Justiz zuletzt im Falle von fünf
baskischen Politikern passiert ist: "Mit größter Sicherheit,
hundertprozentige gibt es in der Justiz nicht, kann ich sagen, dass
Straßburg die Urteile aus dem einen oder anderen Grund annullieren
wird. Die Liste von gravierenden Verstößen gegen fundamentale
Grundsätze ist lang."



Pressekontakt:
neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell